Makroökonomie

Wall Street verlangsamt Ängste vor schwindender Fed-Unterstützung

Nach der Zurückhaltung der letzten Tage zeigen die US-Börsen am Freitag Widerstandsfähigkeit. Investoren in den USA drängten die Befürchtungen vor einem früheren Auslaufen der Krisenhilfe durch die Federal Reserve in den Hintergrund.

Der S & P 500 schließt 0,8% höher auf 4441,8 Punkte. Der Dow-Jonesindex klettert um 0.7% auf 35,119 Punkte und das Techbarometer Nasdaq steigt um 1.2% auf 14,714 Punkte.

Die Unternehmen achteten auch auf den Hersteller von Landmaschinen Deere. Die Gruppe, die unter anderem für ihre Traktoren bekannt ist, fiel nach einem höheren Start trotz besser als erwarteter Zahlen um 2.1% und erhöhte gleichzeitig ihre Erwartungen für das Gesamtjahr. Bedenken hinsichtlich Störungen in der Lieferkette waren negativ.

Foot Locker kannte auch die Aufmerksamkeit mit seinem Trade-Update. Der Verkäufer von Schuhen und Sportartikeln hat in den letzten Monaten von der Wiedereröffnung der Wirtschaft profitiert und mehr Kunden in seinen Geschäften begrüßt. Der Anteil stieg um 7,3%.

Der Vorstand des Streaming-Dienstes Spotify (+5,7%) stimmte dem Kauf eigener Aktien im Wert von 1 Milliarde US-Dollar (857 Millionen Euro) zu. Laut Paul Vogel, CEO von Spotify, zeigt das Einkaufsprogramm, dass das Unternehmen langfristig zuversichtlich ist.

Der Chiphersteller Applied Materials verliert trotz besser als erwarteter Ergebnisse 1,6% an Marktkapitalisierung. Auch die Erwartungen für dieses Jahr zu erhöhen, konnte die Anleger nicht überzeugen.

Das medizinische Unternehmen Johnson & Johnson (J & J) gab bekannt, dass CEO Alex Gorsky am 3.Januar zurücktreten wird. Er setzte seine Karriere als Vorsitzender der Gruppe fort. Der Anteil von J & J wird um 0,5% erhöht.

Lesen Sie auch

Lebensmittel sind in zehn Jahren um 14,5 Prozent teurer geworden

freie-admin

Deutsche Exporte ziehen im September weiter an

freie-admin

Spanische Industrie in keiner Wachstumsstimmung

freie-admin

Kommentieren

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.