Firma

Nestlé verzeichnete im ersten Quartal dieses Jahres einen höheren Umsatz

Nestlé verzeichnete im ersten Quartal dieses Jahres einen höheren Umsatz, wobei die meisten Divisionen zum Wachstum beitrugen. Das zeigten Zahlen des Schweizer Lebensmittelriesen am Donnerstagmorgen.

CEO Mark Schneider zeigte sich zufrieden mit der Entwicklung in seinem Unternehmen und wiederholte den Ausblick.

Im letzten Quartal stieg der Umsatz zu konstanten Wechselkursen dank eines realen internen Wachstums von 6,4 Prozent und 1,2 Prozent höheren Preisen um 7,7 Prozent auf 21,1 Milliarden Franken oder rund 19,1 Milliarden Euro. Ein Jahr zuvor wurde ein Umsatz von 20,8 Milliarden Franken verzeichnet.

Analysten hatten mit einem Umsatz von 20,2 Milliarden Franken gerechnet.

Der Ausblick für das ganze Jahr wurde beibehalten. Nestlé strebt weiterhin ein autonomes Umsatzwachstum von rund 5 Prozent und eine leichte Verbesserung der operativen Marge an. Nestlé geht auch davon aus, dass das zugrunde liegende Ergebnis je Aktie zu konstanten Wechselkursen steigen wird.

Lesen Sie auch

Paris verspricht weitere Unterstützung von Air France

freie-admin

Ford lässt das Top-Management inmitten enttäuschender Ergebnisse umstrukturieren

freie-admin

Henkel Q3-Bericht zeigt sinkende Gewinne

freie-admin

Kommentieren

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.