Kategorie: Makroökonomie

Makroökonomie

Konjunkturerholung im Euroraum langsam, ungleichmäßig und fragil

freie-admin
Die wirtschaftliche Erholung im Euroraum wird sich verlangsamen. Dies sollte einer ungleichmäßigen Erholung und Erholung Rechnung tragen, die besonders fragil ist. Deshalb warnt die Ratingagentur Moody ‚ s, die die Aussichten des Landes für negativ hält. Das könnte bedeuten, dass das gesamte Euroraum langfristig seine Bonität verliert. Die größte Herausforderung,...
Makroökonomie

Einkaufsmanagerindex der Eurozone im november durch Neue lockdowns gesunken

freie-admin
Nach Angaben des statistischen Amtes von Eurostat ging der Absatz von Kraftstoffen deutlich zurück, weil die Menschen von zu Hause aus in großer Zahl arbeiteten und viel mehr zu Hause lebten. Auch der Verkauf von Bekleidung und Schuhen ging aufgrund zwingender ladenschließungen stark zurück. Insgesamt gingen die Einzelhandelsumsätze im Euroraum...
Makroökonomie

Einzelhandels -, Dienstleistungs – und Luftfahrtindustrie zu den niedrigsten jahrespunkten

freie-admin
Branchen wie Einzelhandel, Gastronomie, Luftfahrt und Tourismus leiden in vielen europäischen Ländern stark unter schweren koronarereignissen. Laut dem britischen Marktforscher Markit ist die Aktivität des Dienstleistungssektors im Euroraum im vergangenen Monat stärker zurückgegangen als erwartet. Der Dienstleistungssektor im Euroraum schrumpft seit vier Monaten in Folge. Allerdings war der Rückgang im...
Makroökonomie

Wert bitcoin schürt bei $30,000

freie-admin
Die digitale Währung bitcoin hat seit dem Jahreswechsel an Wert gewonnen. Laut Coinmarketcap, das mehrere Börsen überwacht, an denen der cryptomunt gehandelt wird, wurde der bitcoin am Samstagmorgen für einen Rekordwert von etwa 29,800 USD pro Stück gehandelt. Es ist möglich, dass der Preis das $ 30,000-limit an diesem Wochenende...
Makroökonomie

Britisches Staatsdefizit steigt rasant

freie-admin
In den ersten acht Monaten des Geschäftsjahres erreichte das Staatsdefizit im Vereinigten Königreich in Friedenszeiten ein Rekordniveau von rund 241 Milliarden Pfund. Das sind rund 265 Milliarden Euro und zeigt einen Teil des durch die coronacrisis verursachten finanziellen Schadens. Die Briten Gaben Milliarden für die Unterstützung von Unternehmen und Haushalten...
Makroökonomie

Deutsche negative inflation November bestätigt

freie-admin
Die Inflation in Deutschland wurde im november auf Jahresbasis mit minus 0,3 Prozent bestätigt. Die endgültige Zahl des Statistischen Bundesamtes entsprach einer früheren Schätzung. Im vergangenen Monat war die inflation auf minus 0,2 Prozent gesunken. Die Durchschnittliche Inflationsrate der Volkswirte wurde bereits auf minus 0,3 Prozent geschätzt. Auf der Grundlage...