Firma

Swiss transportiert im November 4,7 Prozent mehr Passagiere

Die Fluggesellschaft Swiss hat auch im November zugelegt: 1,28 Millionen Passagiere flogen mit der Lufthansa-Tochter, das sind 4,7 Prozent mehr als im Vorjahr. In der gesamten Lufthansa-Gruppe nahm die Zahl der Fluggäste um 6,0 Prozent auf 10,6 Millionen zu.

Die Auslastung der Swiss-Flüge gemessen am Sitzladefaktor verbesserte sich um 2,1 Prozentpunkte auf durchschnittlich 79,3 Prozent, wie die Airline am Dienstag mitteilte. Die Fluggesellschaft führte mit 11’227 Flügen auch 5,1 Prozent mehr Flüge durch. Die Anzahl der verkauften Sitzkilometer (RPK) stieg um 6,1 Prozent gegenüber dem Vorjahresmonat.

yr/

Quelle: AWP

Lesen Sie auch

Renault fällt etwas zu kurz

freie-admin

Boeing plant den Abbau von 16.000 Arbeitsplätzen aufgrund der Koronakrise

freie-admin

Die Commerzbank hat keine Zeit mehr, Verbesserungen umzusetzen

freie-admin

Kommentieren

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.