Firma

Lonza plant Entwicklungs- und Produktionsanlage in China

Der Life-Science-Konzern Lonza plant in China eine neue Entwicklungs- und Produktionsanlage. Das Werk, das 2020 in Betrieb gehen soll, werde in Guangzhou auf einer Fläche von 17’000 Quadratmetern errichtet, teilte Lonza am Montag mit.

Das Biologika-Werk werde Anlagen für die frühe bis späte klinische und die frühe kommerzielle Phase umfassen, hiess es weiter. Mit ihm will Lonza auf die wachsende Nachfrage nach Dienstleistungen im Bereich der Auftragsforschung und der Auftragsproduktion (CDMO) in China reagieren. Lonza arbeitet laut den Angaben beim Projekt eng mit GE Healthcare zusammen, welche die Fabrik bauen wird.

Das Werk in China werde das globale Biologika-Netzwerk der Lonza-Sparte Pharma & Biotech erweitern, welches derzeit Anlagen in der Schweiz, den Vereinigten Staaten, Grossbritannien, Spanien und Singapur umfasse, hiess es weiter. In der neuen Anlage in China sollen gemäss Mitteilung über 160 Mitarbeiter beschäftigt werden.

Quelle: AWP

Lesen Sie auch

Die Deutsche Bank schließt 100 Filialen

freie-admin

SMI legt zum Wochenstart den Rückwärtsgang ein

freie-admin

Renewi Abfallverarbeiter macht einen Schritt in Richtung Damrak

freie-admin

Kommentieren

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.