Sozium

Erdbeben der Stärke 4,8 trifft französisch-schweizerische Grenze

In der Nähe von Mülhausen, an der französisch-schweizerischen Grenze, ereignete sich ein Erdbeben mit einer Stärke von 4,8 auf der Richterskala. Dies wird von lokalen Behörden gemeldet.

Nach Angaben des Réseau National de Surveillance Sismique in Straßburg ereignete sich das Beben um 17: 58 Uhr in Schlierbach, einem französischen Dorf südlich von Mülhausen, nahe der Grenze zur Schweiz. Das Hypozentrum befand sich in einer Tiefe von etwa 12 Kilometern.

Lesen Sie auch

Neue Gruppenvergewaltigung erregt die Wut der Spanier

freie-admin

Jetzt auch in der Schweiz Infektionen mit Salmonellen

freie-admin

Großzügiger Amerikaner zahlt Hotelrechnung für siebzig Hobo in Chicago

freie-admin

Kommentieren

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.