Sozium

Schweiz: Bio-Orangen günstiger, Preis für Bio-Gemischtsalat unverändert

Im Vergleich zum Vormonat sank der Preis für Bio-Orangen im Einzelhandel im März von 2,58 €/kg auf 2,15 €/kg. Ein Vergleich mit den (meist etwas teureren) Blutorangen zeigt, dass Orangen in Bio-Qualität im März günstiger waren als konventionell angebaute Blutorangen (2,29 €/kg). Das zeigen die jüngsten Marktzahlen des Bundesamtes für Agrarforschung.

Im März kostete abgepackter, verzehrfertiger gemischter Salat in Bio-Qualität im Einzelhandel 14,93 €/kg, das sind 75% mehr als herkömmlicher gemischter Salat (8,54 €/kg). Während Bio-Mischsalat im März letzten Jahres gleich viel kostete, sank der Preis für konventionellen Mischsalat um 24 Cent. Der Preisunterschied zwischen Bio und Konventionell hat sich damit im Vergleich zum Vorjahresmonat leicht erhöht.

Lesen Sie auch

Mehr als 167 Millionen coronavirus-Infektionen weltweit

freie-admin

Kleine Nüssli, grosse Dramen

freie-admin

Die Hauptflüsse im US-Bundesstaat Alaska sind nie so früh aufgetaut

freie-admin

Kommentieren

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.