Makroökonomie

Die Schweiz kann für die Einführung von Bitcoin als Reservewährung stimmen

2B4CH, eine Schweizer Non-Profit-Denkfabrik, startet eine Initiative, um Bitcoin zu einer der Reserven des Landes zu machen. Sie wollen dies durch ein Referendum erzwingen. Wenn Sie es schaffen, in der Schweiz mehr als 100 000 Unterschriften zu einem Thema zu sammeln, zu dem sich die Bürger äußern müssen, erzwingen Sie ein Referendum.

Nicht unwichtig: Das müssen Schweizer Staatsbürger in einem Land mit 8,6 Millionen Einwohnern sein. Sobald dies gelingt, bedeutet dies nicht, dass Ihr Plan sofort umgesetzt wird. Die Bundesregierung hat in der Regel 12 Monate Zeit, um ihre Stellungnahme abzugeben.

Die Initiatoren wollen, dass die Zentralbank des Bergstaates Bitcoin neben Gold als eine ihrer Reserven behält.

„Wenn wir die 100.000 Unterschriften erreichen, muss ein parlamentarisches Referendum stattfinden. Und selbst wenn es nicht dazu kommt, steht das Thema auf der öffentlichen Tagesordnung“.

In Bennaims Augen ist Bitcoin das beste und sicherste Reservevermögen, das es gibt, fester als Edelmetalle.

„Wenn man Bitcoin hinzufügt, würde dies die Menschen in der Schweiz genauso betreffen, wie die Ankunft des Silicon Valley und der Londoner Börse ihre Länder wirtschaftlich und sozial beeinflusst haben.“

Mit anderen Worten: Bitcoin Adoption als Chance, Sie als Land zu unterscheiden. Siehe zum Beispiel El Salvador, das Bitcoin als gesetzliches Zahlungsmittel eingeführt hat. In den kommenden Monaten wird der Think Tank in den sozialen Medien für die notwendigen Turbulenzen sorgen und öffentliche Präsentationen halten, um die öffentliche Meinung zu beeinflussen.

2B4CH wurde 2017 in Genf gegründet, einer gemeinnützigen Organisation, die untersucht, wie Bitcoin (und Blockchain-Technologie) die Gesellschaft zum Besseren verändern können.

Der think tank hat weniger als zwanzig Mitglieder und akzeptiert keine Spenden. Die Schweiz ist als eines der Bitcoin-freundlichsten Länder der Welt bekannt, wobei der Kanton Zug bereits 2016 Bitcoin-Zahlungen für Regierungsdienstleistungen testet.

Im vergangenen Monat genehmigte die Regulierungsbehörde einen ersten Krypto-Indexfonds, der an der SIX Swiss Exchange gehandelt wird.

Lesen Sie auch

Industrie China wächst nach sieben Monaten wieder

freie-admin

Deutsche negative inflation November bestätigt

freie-admin

Deutsche Industrieproduktion im Oktober stark gestiegen

freie-admin

Kommentieren

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.