Firma

VEON vertreibt Netzwerk Türme für über 800 Millionen Euro

VEON hat zugestimmt, seine Mobilfunkmasten in Russland für 817 Millionen Euro an Service Telecom zu verkaufen. Dies gab das Telekommunikationsunternehmen am Montag mit einer Notierung an der Damrak bekannt.

Der Käufer zahlt VEON ein EBITDA-Vielfaches von 11,7.

Nach Angaben des Telekommunikationsunternehmens zeigt der Verkauf den anhaltenden Fokus auf aktives Portfoliomanagement und den Ehrgeiz, den Wert des Portfolios zu steigern.

Die Transaktion steht unter dem Vorbehalt der behördlichen Genehmigung und wird von VEON voraussichtlich vor Jahresende abgeschlossen.

Lesen Sie auch

Neue Probleme für Boeing mit 737-Geräten

freie-admin

Autogeschäft treibt Wachstum des Prüfkonzerns Dekra

freie-admin

Die Commerzbank bereitet Millionen auf Opfer in der Krise vor

freie-admin

Kommentieren

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.