Makroökonomie

Französische Verbraucherpreise weiter gestiegen

Die französischen Verbraucherpreise sind im Juni weiter gestiegen. Dies zeigten am Mittwoch vorläufige Zahlen des französischen statistischen Amtes.

Die Preise stiegen im Jahresvergleich um 1.5 Prozent, nachdem sie im Mai um 1.4 Prozent gestiegen waren. Im Juni 2020 betrug die Inflation nur 0,2%.

Auf monatlicher Basis stiegen die Preise im Juni um 0,2 Prozent, nach einem Anstieg von 0,3 Prozent im Mai.

Lesen Sie auch

Lebensmittel sind in diesem europäischen Urlaubsland die billigsten

freie-admin

Etwas mehr Aktivität bei europäischen Diensten

freie-admin

EZB-Mitglied Cœuré arbeitet bei der BIZ

freie-admin

Kommentieren

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.