Firma

UBS setzt EssilorLuxottica auf Verkaufsliste

UBS hat die Empfehlung für EssilorLuxottica von Neutral auf Buy und das Kursziel von 138.00 auf 170.00 Euro erhöht.

Die Aktie ist deutlich gesunken, und die Analysten haben dies zu Recht getan, aber der Abschied einer doppelten Managementstruktur auf der Jahrestagung im Mai und die Wiedereröffnung nach den Sperren der Coronavirus-Krise, die mit der Wintersaison zusammenfallen, veranlassten UVs, den Anlagefall zu überprüfen.

Die Coronavirus-Krise hat mehr Bewusstsein für gesunde Augen geschaffen und den profitablen Online-Verkauf von Kontaktlinsen und Sonnenbrillen gesteigert, von dem Essilor Luxottica nach Ansicht von UBS in der Branche am besten profitieren kann. Die Analysten rechnen aus mehreren Gründen mit besseren Margen.

UBS erwartet, dass EssilorLuxottica weiterhin kleine Akquisitionen tätigt, die zu einem Umsatzwachstum von rund 2 Prozent pro Jahr beitragen, nachdem sich die Integration und die geplante Übernahme von GrandVision verzögert haben.

Wenn diese Akquisition der niederländischen Optionskette fortgesetzt wird, möglicherweise zu einem niedrigeren Preis, wird dies 7 Prozent zum Gewinn pro Aktie im Jahr 2022 beitragen. Wenn nicht, sieht UBS anderswo Chancen, insbesondere in schnell wachsenden Schwellenländern.

Lesen Sie auch

UBS übernimmt den Vorstand

freie-admin

Die Deutsche Bank schließt 100 Filialen

freie-admin

Ehemaliger Clariant-Chef Rolf Schweizer verstorben

freie-admin

Kommentieren

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.