Makroökonomie

Ölpreis höher 1 Prozent geschlossen

Der Preis für ein Barrel Rohöl schloss am Freitag höher und machte die Verluste am Tag des starken Dollars im Laufe des Handelstages wett.

Der US-dollar und die ölpreise bewegen sich oft in entgegengesetzte Richtungen. Ein starker Dollar macht Öl, ausgedrückt in Dollar, für Nicht-Dollar-Inhaber teurer.

Auf wöchentlicher Basis schloss der Rohölpreis 1 Prozent höher.

Die WTO erreichte am Mittwoch ihren höchsten Preis seit zweieinhalb Jahren, begann jedoch aufgrund des starken Dollars zu sinken, nachdem die Fed gemeldet hatte, die Zinsen aufgrund der steigenden Inflation früher als geplant anzuheben.

„Die Stärke des Dollars nach der aggressiven Verschiebung der Fed dominiert den Ölmarkt“, sagte Sophie Griffiths, Analystin von Oanda. „Der Aufwärtstrend beim Öl bleibt dank des Optimismus hinsichtlich der Nachfrageaussichten intakt“, fügte sie hinzu.

Darüber hinaus finden heute die iranischen Präsidentschaftswahlen statt. Obwohl ein Hardliner bei der Abstimmung den gemäßigten Hassan Rouhani ausweisen könnte, bedeutet die Unterstützung des obersten Führers des Iran [für die Gespräche], dass“ ein Präsidentenwechsel die Atomgespräche nicht entgleisen lässt“, sagte Marktanalyst Helge Andre Martinsen von DNB Markets.

Der Öldienstleister Baker Hughes meldete am Freitag die zweite Woche in Folge einen wöchentlichen Anstieg der Anzahl der in den USA betriebenen Ölbohranlagen. Die Gruppe sagte, dass die Anzahl der aktiven amerikanischen Bohrplattformen letzte Woche um acht auf 373 Plattformen gestiegen sei. Die Gesamtzahl der aktiven amerikanischen Bohrplattformen, einschließlich derjenigen, die nach Gas bohren, stieg um neun auf 470 Plattformen.

Eine Juli-Zukunft für ein Barrel Rohöl schloss am Freitag 0.8 Prozent oder 0.60 USD höher bei 71.64 USD an der New Yorker Handelsbörse.

Lesen Sie auch

Suezblokkade droht hohe Kosten für Rückversicherer

freie-admin

Die deutschen Exporte ziehen nach dem Koronadip an

freie-admin

Federal Reserve verlangsamt die Druckmaschine

freie-admin

Kommentieren

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.