Politik

EU und USA gratulieren dem neuen israelischen Premierminister Naftali Bennett

Der Präsident des Europäischen Rates, Charles Michel am Sonntag, der neue israelische Premierminister Naftali Bennett Geburtstag. „Herzlichen Glückwunsch an @naftalibennett und den stellvertretenden Premierminister @yairlapid zur Vereidigung der neuen israelischen Regierung“, klang es auf Twitter auf Englisch.

Michel fügte hinzu, er freue sich darauf, die Partnerschaft im Hinblick auf gemeinsamen Wohlstand und dauerhaften regionalen Frieden weiter zu stärken.

Der amerikanische Präsident Joe Biden gratulierte auch Naftali Bennett. „Im Namen des amerikanischen Volkes gratuliere ich Premierminister Naftali Bennett, dem stellvertretenden Premierminister und Außenminister Yair Lapid und allen Mitgliedern der neuen israelischen Regierung“, sagte Biden.

Der US-Präsident fügte hinzu, er freue sich auf seine Zusammenarbeit mit Bennett,“ um alle Aspekte der langen und engen Beziehung zwischen unseren beiden Ländern zu stärken“. „Israel hat keinen besseren Freund als die Vereinigten Staaten. Das Band zwischen unseren Völkern ist ein Beweis für unsere gemeinsamen Werte und für jahrzehntelange enge Zusammenarbeit“, fügte er hinzu. Bennet dankte Biden bereits via Twitter für diese Glückwünsche und sagte, er selbst freue sich auf die Zusammenarbeit mit den USA. Bald darauf gab das Weiße Haus bekannt, dass beide Führer telefonisch gesprochen hatten.

Lesen Sie auch

Schweizer gehen an die Wahlurne: referendum über Freizügigkeit von Personen mit EU

freie-admin

Das sind die Reaktionen der Zentralschweizer Politiker auf die Bundesratswahlen

freie-admin

Klima: Nationalrat lehnt verwässertes CO2-Gesetz ab

freie-admin

Kommentieren

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.