Makroökonomie

Französische Industrieproduktion leicht rückläufig

Die französische Industrieproduktion ist im April unerwartet gesunken. Dies zeigten am Donnerstag Zahlen des französischen statistischen Amtes Insee.

Die Produktion ging im April monatlich um 0,1 Prozent zurück. Im März stieg die Produktion um revidierte 1,0 Prozent. Zuvor wurde ein Plus von 0,8 Prozent gemeldet.

Ökonomen hatten für April ein Plus von 0,5 Prozent erwartet.

Im Vergleich zum Februar 2020, kurz vor Ausbruch der Coronavirus-Krise, lag die Produktion im April um 5,5 Prozent niedriger.

Lesen Sie auch

Vier Aktienwetten für ein Zahlen-Halleluja

freie-admin

Mit Momentum-Aktien zum sicheren Börsenerfolg?

freie-admin

WTO: Welthandel zieht nach historischem Einbruch langsam an

freie-admin

Kommentieren

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.