Technologie

AstraZeneca erhält Sondergenehmigung für Coronavirus-Impfstoff

Das Pharmaunternehmen AstraZeneca hat von der japanischen Regierung eine besondere Genehmigung für die Bereitstellung seines Coronavirus-Impfstoffs Vaxzevria erhalten. Dies gab das britische Unternehmen am Freitag bekannt.

Auf Anraten des japanischen Gesundheitsministeriums wird der Impfstoff nur Personen ab 18 Jahren verabreicht.

Der Impfstoff wird in Japan hergestellt und die ersten Dosen werden voraussichtlich in der kommenden Woche erhältlich sein.

Lesen Sie auch

Bildergalerie: So sieht es bei Microsoft in München aus

freie-admin

Apple wird in dieser Woche einen ernsten „Fehler“ beheben

freie-admin

Israelische Hack-Firma „untersucht Missbrauch“ nach großem WhatsApp-Leck

freie-admin

Kommentieren

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.