Politik

In Deutschland ist das Tor offen: Viel Widerstand gegen Coronawet und Ausgangssperre

Gestern hat der deutsche Senat der Corona-Notbremse zugestimmt. Ist dieses umstrittene Notbremsgesetz ein Angriff auf die Freiheit oder ist es ein notwendiges Übel, die dritte Welle auszusitzen?

Bisher konnten die deutschen Bundesländer ihre eigene Coronavirus-Politik weitgehend bestimmen. Mit der Einführung des neuen Coronavirus-Gesetzes kann die nationale Regierung jedoch Coronavirus-Maßnahmen in Bereichen verhängen, in denen das Virus eine Bedrohung darstellt.

Nicht jeder ist mit diesem Gesetz zufrieden: Rund 10.000 Menschen gingen in Berlin auf die Straße, um zu demonstrieren.

Die Demonstranten wollten in der Nähe des Parlaments demonstrieren, aber das war nicht erlaubt. Sie hielten auch keinen Abstand und trugen keine Mundkappen, deshalb wurden sie von der Polizei in den Tiergartenpark „geschlagen“.

Wer sind diese Demonstranten? Melching: „Die Demonstranten sind vor allem ‚Bürger‘ und’Querdenker‘. Die Bürger sind ganz rechts zu finden. Sie sind nicht alle Neonazis, aber sie sind Menschen, die die Bundesrepublik nicht als echtes Land anerkennen.“

Diese Bürger sagen, dass die Bundesrepublik 1945 von den Alliierten erfunden wurde. Sie selbst betrachten sich als Bürger des „Deutschen Reiches“, wie es vor dieser Zeit existierte. Die Querdenker sind die Unruhestifter. Melching: „In Deutschland gibt es viel mehr Menschen als in den Niederlanden, die sich nicht impfen lassen wollen und dies oft mit allerlei naturbelassenen Überzeugungen verknüpfen. Ernte bei Vollmond, iss nicht den ganzen Tag Fleisch, alle Arten von Sorten sind dazwischen. Von Yogamatte bis Baseballschläger.“

Die rechte Gruppe kehrt viele Werte um, weil sich diese rechten Neonazis als „neue“ Juden sehen. Außerdem sehen sie die Polizei als Nazis, weil sie Menschen in ausreichender Entfernung kontrollieren und Mundschutz tragen.
Atomwaffen

Die Rechtsextremen können Waffen ziemlich leicht erhalten, weil einige von ihnen in der Armee sind oder in der Polizei arbeiten. Sie stehlen dort Munition und Waffen. Letzte Woche war ich bei einer Verurteilung und 12 Leute wurden vor den Zaun gebracht, weil sie Maschinengewehre hatten und mit Handgranaten arbeiteten. Sie hatten bereits Pläne, Politiker im Bundestag zu liquidieren. Sie wollten einen Bürgerkrieg beginnen.

Die Zahl der Prozesse nimmt zu, wobei diese Extremisten kurz vor einem Angriff verhaftet werden. Aber leider sind diese Extremisten nicht immer rechtzeitig gefangen. Einer dieser Unterstützer hat einen Politiker aus Angela Merkels Partei ermordet. Das sorgte für viel Aufsehen, denn das war der erste politische Mord eines Neonazis nach 1945.

Die Einführung dieses Gesetzes wird höchstwahrscheinlich für rechtsextreme Gruppen zusätzliche Popularität schaffen, weil sie der Meinung sind, dass die derzeitige Regierung sie nicht ernst nimmt. Sie sehen Corona als Verschwörung und das neu eingeführte Notstandsgesetz als Anreiz, ihren Fall noch stärker zu machen.

Selbst unter normalen deutschen Bürgern herrscht Unzufriedenheit mit der Regierung. Melching: „Die Impfung ist zu langsam, die Maßnahmen sind chaotisch, alle 16 Bundesländer haben unterschiedliche Regeln. Es gibt einen gewissen Nährboden, um diesen Radikalen zuzuhören. Die meisten Menschen werden nicht selbst auf die Straße gehen, aber es wird Wahlen im September geben und dann besteht eine gute Chance, dass sie denken: Lasst uns für die AFD stimmen, die rechtspopulistische Partei. Um unsere Unzufriedenheit auszudrücken und auszudrücken.“

Melching: „Es ist wichtig, dass die Regierung mehr Kontrolle über die ‚Krönung‘ bekommt, weil sie in vielen Punkten noch schwächer abschneiden als die Niederlande, und das ist ziemlich schwach.“

Lesen Sie auch

China will, dass Präsident Biden Handelszölle und Sanktionen aufhebt

freie-admin

Donald Trump fordert die Federal Reserve auf, die Zinsen zu senken

freie-admin

Der britische Premierkandidat Boris Johnson läuft Gefahr, nicht mit dem Brexit zu bezahlen

freie-admin

Kommentieren

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.