Firma

Deutsche Bank legt Kaufempfehlung für Galapagos vor

Die Deutsche Bank gab am Dienstag eine Kaufempfehlung für Galapagos mit einem Kursziel von 110,00 Euro ab.

Nach den jüngsten Rückschlägen liegt die Aktie laut Analyst Emmanuel Papadakis nun unter der Netto-Cash-Position. Anscheinend erwartet der Markt, dass Galapagos sein Geld ohne Ergebnis verbrennt. Doch daran glaubt der Analyst nicht. „Wir glauben nicht, dass die GLPG-Plattform ein Problem hat“, sagt der Experte der Deutschen Bank. Angesichts der schwierigen Gebiete, in denen Galapagos aktiv ist, sollten Rückschläge nicht überraschen, glaubt Papadakis.

Die Galapagos-Aktie legte am Dienstag 2,6 Prozent auf 67,28 Euro zu.

Lesen Sie auch

Pernod Ricard hat die COVID-Krise recht gut gemeistert

freie-admin

Diamond Offshore Drilling ist bankrott gegangen

freie-admin

United wird die Frankfurter Basis schließen, zwei weitere

freie-admin

Kommentieren

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.