Firma

Credit Suisse verkauft Milliarden-Aktien an Archegos

Credit Suisse verkauft rund zwei Milliarden Dollar an Aktien im Zusammenhang mit dem angeschlagenen Archegos Capital Management. Dies schrieb die Nachrichtenagentur Bloomberg am Mittwoch basierend auf Quellen.

Am Dienstagabend wurden Blöcke von Aktien Discovery und iQiyi angeboten, sagte eine Quelle. Damit würde die Schweizer Investmentbank anderen Banken folgen, die die Positionen von Archegos massiv geschlossen hatten, nachdem der Investor nicht auf Margin Calls reagiert hatte.

Im Handelsverlauf nach Börsenschluss rannten die Aktien von Discovery, iQiyi und Credit Suisse in die roten Zahlen.

Lesen Sie auch

Umsatzwachstum für die Österreichische Post

freie-admin

Siemens erwartet trotz guter Leistung in der medizinischen Branche das schlechteste Quartal

freie-admin

Bühler gründet neues Segment Consumer Foods – Leitung übernimmt Germar Wacker

freie-admin

Kommentieren

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.