Politik

Weltwirtschaftsforum: erst Singapur und dann Singapur

Das Weltwirtschaftsforum (WEF) würde normalerweise diese Woche in Davos in der Schweiz stattfinden, aber aufgrund der coronapandemie ist der diesjährige Gipfel im Mai in Singapur. Alternativ wird es diese Woche ein virtuelles treffen geben, die Davos Agenda. Regierungschefs, Wirtschaftsführer und Politiker treffen sich online, um zu diskutieren, was die Welt 2021 braucht.

Am Montag stehen die reden des chinesischen Präsidenten Xi Jinping, des amerikanischen Virologen Anthony Fauci und des Philips-topman Frans van Houten auf dem Programm. Später in der Woche werden EU-kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen, Bundeskanzlerin Angela Merkel und Frankreichs Staatschef Emmanuel Macron sprechen.

Die Niederlande nehmen ebenfalls an der Davos-Agenda Teil. Premierminister Mark Rutte nimmt am Mittwoch an einer Debatte über lebensmittelsysteme und Landnutzung Teil. Am selben Tag nahm Staatssekretär Stientje van Veldhoven für Infrastruktur und Wasserstaat an einer Sitzung zum Thema recycling Teil. Und am Ende der Woche wird es auch Außenministerin Sigrid Kaag sein, Die sich in einer Debatte über die Wiederherstellung des internationalen Handelssystems nach der coronacrisis befindet.

Es ist geplant, dass Nächstes Jahr das WEF in Davos stattfindet, wo die Veranstaltung seit 1971 fast jährlich stattfindet. Das Schweizer Skigebiet wurde jeden winter von der globalen politischen und geschäftlichen elite übernommen. Erst 2002, nach den Terroranschlägen in New York, zog der Zirkus aus Solidarität einmal in die amerikanische Millionenstadt.

Lesen Sie auch

Blumensträusse, Bodyguards und ein neues Handy: Hans-Rudolf Merz erzählt was passiert, wenn man Bundesrat wird

freie-admin

Johnson unter Beschuss, um alarmierenden Berichten vorzubeugen

freie-admin

Die Niederlande und Australien haben diesen Monat mit Russland über MH17 diskutiert

freie-admin

Kommentieren

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.