Makroökonomie

Chinesische Industrieproduktion zeigt Jahreswachstum

Die chinesische Industrieproduktion stieg im Juli im Vergleich zu einem Jahr zuvor, aber etwas weniger als erwartet. Das bestätigte das Statistische Landesamt am Freitag.

Die Produktion stieg jährlich um 4,8 Prozent, wo Volkswirte im Allgemeinen ein Wachstum von 5,2 Prozent erwarteten. Experten zufolge zeigen die Daten, dass sich die chinesische Wirtschaft nach der coronacrisis vorsichtig konzentrieren kann, obwohl die zahlen noch weich sind.

Zudem ging der Einzelhandelsumsatz im vergangenen Monat um 1,1% zurück. Hier rechneten Experten mit einer Wachstumsrate von 0,1 Prozent. Dies zeigt nach Ansicht von Marktexperten die Fragilität des Verbrauchervertrauens. Die Investitionen sanken in den ersten sieben Monaten des Jahres um 1,6%, was der Prognose entspricht.

Lesen Sie auch

Arbeitsmarkt und Lohnwachstum treiben die Inflation noch zu wenig

freie-admin

Unerwartet starker Rückgang der deutschen Industrieproduktion

freie-admin

Schwerer Erfolg des Coronavirus für den Dienstleistungssektor in China

freie-admin

Kommentieren

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.