Makroökonomie

Größter wirtschaftlicher Rückgang der Schweiz seit 1975 erwartet

Die Schweizer Wirtschaft ist auf dem besten Weg, in diesem Jahr aufgrund der Koronakrise in ihrem stärksten Tempo seit 1975 zu schrumpfen. Die Schweizer Regierung sagt dies voraus. Die Wirtschaft des Alpenlandes wird in diesem Jahr voraussichtlich um 6,2 Prozent schrumpfen.

Dies bedeutet, dass der Abschwung etwas weniger gravierend ist als bisher befürchtet, da im April noch ein Rückgang von 6,7 Prozent berücksichtigt wurde. Die Arbeitslosigkeit wird in diesem Jahr voraussichtlich auf 3,8 Prozent steigen. Um die Auswirkungen der Krise abzumildern, hat die Schweizer Regierung Milliarden von Unternehmenshilfen und Arbeitszeitverkürzungen vorgesehen.

Wenn es keine zweite Welle von Koronainfektionen und neue Lockdown-Maßnahmen gibt, könnte die Schweizer Wirtschaft im nächsten Jahr wieder um fast 5 Prozent wachsen. Die Arbeitslosigkeit wird für das nächste Jahr auf über 4 Prozent geschätzt.

Lesen Sie auch

Herausforderungen und Chancen von „Green Finance“

freie-admin

Etwas mehr Aktivität bei europäischen Diensten

freie-admin

Wie gehts bei GAM nun weiter?

freie-admin

Kommentieren

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.