Makroökonomie

Goldpreis auf dem höchsten Stand seit 2013

Infolge des neuen Koronavirus befindet sich der Goldpreis derzeit auf dem höchsten Stand seit 2013. Investoren suchen aufgrund von Virusängsten nach sicheren Häfen, in die sie investieren können, da die Anleiherenditen fallen und die Aktienkurse stark fallen.

Der Preis für eine Feinunze Gold (31,1 Gramm) stieg am Freitagmorgen in London auf über 1690 Dollar und erreichte damit den höchsten Stand seit 2013. In schwierigen Zeiten an der Börse wird das Edelmetall oft als stabile Investition angesehen.

Zu Beginn des Nachmittags war eine Feinunze Gold rund 1687 Dollar wert.

Lesen Sie auch

Immer mehr beliebte Aktien neigen zur Schwäche

freie-admin

Größter wirtschaftlicher Rückgang der Schweiz seit 1975 erwartet

freie-admin

Wirtschaftsvertrauen Eurozone langsamer gestiegen

freie-admin

Kommentieren

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.