Ausland

Rot Am See war eine Familienfehde, die schief gelaufen ist

Bei einer Schießerei im baden-württembergischen Rot am See wurden mehrere Menschen getötet und verwundet. Nach dem deutschen Bild würde es sich um Menschen aus der gleichen Familie handeln.

Nach Angaben verschiedener deutscher Medien gibt es sechs Todesfälle und mehrere Verwundete. Ein 1983 geborener Mann hätte ein Feuer abgefeuert. Die Opfer befanden sich sowohl im Gebäude als auch an der Tür.

Polizeisprecher Bernd Märkle sagt, dass die Schießerei nach ersten Ermittlungen im Beziehungsbereich liege. Es würde also keinen Terrorismus geben.

Die Dreharbeiten fanden in Rot am See statt. 5.000 Menschen leben in dieser kleinen Stadt. Obwohl es normalerweise eine ruhige kleine Stadt ist, wurde sie vom Bericht aufgegriffen. Viele Polizeiautos und Krankenwagen näherten sich dem Vorfall. Es wurden auch mehrere Hubschrauber eingesetzt.

Der Täter der tödlichen Schießerei in Süddeutschland hat heute Nachmittag die Polizei selbst gerufen. Der 26-jährige Mann sagte am Telefon, „er habe gerade mehrere Menschen erschossen.“

Die Polizei fand sechs Tote im Hotel in Rot am See, in dem das Drama stattfand, einschließlich des Vaters und der Mutter des Schützen. Zwei Personen wurden ebenfalls schwer verletzt, von denen sich eine in einem kritischen Zustand befand.

Die Todesopfer waren Männer im Alter von 36, 65 und 69 Jahren und drei Frauen im Alter von 36, 56 und 62 Jahren. Zwei junge Verwandte des Mannes, Jugendliche 12 und 14, wurden bedroht, aber nicht angeschossen. Die Kinder werden psychologisch betreut.

Die deutsche Polizei bestätigt, dass alle Todesfälle Familienmitglieder des Mannes sind. Die Beziehung zwischen den beiden Verletzten und dem Täter ist nicht klar.

Der Schütze hatte einen Waffenschein für einen Schützenverein. Er benutzte eine halbautomatische Pistole mit einem Kaliber von 9 Millimetern. Der Mann hat noch keine Erklärung abgegeben.

Lesen Sie auch

Trump hält an der mexikanischen Grenze mit Veto den Ausnahmezustand

freie-admin

Franzosen warten auf Macrons Antworten

freie-admin

Trump endet ‚Shutdown‘ für drei Wochen

freie-admin

Kommentieren

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.