Firma

Die Deutsche Bank steckt ein Messer in die Konsumbranche

Die Deutsche Bank hat mittelfristig Zweifel an ihrem eigenen Gewinnziel. An ihrem Investorentag nannte die Bank ihr Gewinnziel „ehrgeizig“ und wies auf den Druck niedriger Zinsen auf die Rentabilität hin.

Die Bank rechnete für 2022 mit einer Eigenkapitalrendite von 8 Prozent. Dieses Ziel ist aufgrund des Gegenwinds in der Konsumbranche und im Geschäftsbereich, in dem die Auswirkungen des Niedrigzinsniveaus deutlich zu spüren sind, nicht mehr in Sicht. Die Deutsche berichtete auch, dass der Rentenhandel im laufenden Quartal gut läuft.

Die geplanten Kostensenkungen von 1,4 Milliarden Euro bis 2022 werden beibehalten. Insidern zufolge erwägt die Deutsche Bank eine baldige Kostensenkung in ihrer deutschen Konsumgüterbranche, der Privat- und Firmenkundenbank (PFK). Dieser Teil genießt derzeit große Unabhängigkeit und soll in den Rest der Bank integriert werden. Mit der Intervention will die Bank angeblich 100 Millionen Euro pro Jahr einsparen.

Lesen Sie auch

Diamond Offshore Drilling ist bankrott gegangen

freie-admin

Roche hat Umsatzprognose verschärft

freie-admin

Forschung zu Asbest in Babypulver J & J

freie-admin

Kommentieren

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.