Makroökonomie

Das Vertrauen der französischen Verbraucher steigt

Das französische Verbrauchervertrauen hat im November seinen höchsten Stand seit mehr als zwei Jahren erreicht. Die Haushalte in Frankreich sind nach Angaben des französischen Statistikamtes optimistischer in Bezug auf ihre finanzielle Situation und Kaufkraft geworden.

Der Vertrauensindex stieg auf 106 gegenüber 104 im Oktober. Die Angst vor Arbeitslosigkeit nahm ebenfalls ab und die Verbraucher standen dem Lebensstandard positiver gegenüber. Das Verbrauchervertrauen in Frankreich geriet aufgrund der Proteste der gelben Westen früher unter Druck. Präsident Emmanuel Macron reagierte auf die landesweiten und teilweise gewaltsamen Proteste mit Steuersenkungen für Haushalte.

Lesen Sie auch

Sechs Vorboten einer drohenden Aktienbaisse

freie-admin

Wird Novartis völlig überschätzt?

freie-admin

Die Industrie in der Eurozone schrumpft weniger

freie-admin

Kommentieren

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.