Ausland

Nehmen Sie Lavendel nach dem Urlaub nicht mit nach Hause

„Bringen Sie keine Pflanzen aus Italien, Frankreich, Spanien oder Portugal mit nach Hause“, warnt die niederländische Behörde für Lebensmittel- und Konsumgutsicherheit NVWA. Sie können mit den in Südeuropa üblichen Xylella-Bakterien infiziert werden.

„Dieses Bakterium ist noch nicht in den Niederlanden“, sagt Michel van der Maas von der NVWA, „und wir möchten es so lassen.“

Wenn niederländische Touristen aus Südeuropa einen Schnitt von beispielsweise einem Olivenbaum, Oleander oder Lavendel mitbringen, besteht eine gute Chance, dass sich das Bakterium darin befindet.

Das Bakterium ist nicht gefährlich für Menschen, kann jedoch schwerwiegende wirtschaftliche Folgen für Kindergärten in den Niederlanden haben. „Pflanzen verdorren vor Bakterien“, sagt Van der Maas. „Außerdem bleibt das Bakterium sehr lange im Boden, so dass neue Pflanzen, die auf kontaminiertem Boden gepflanzt werden, es wieder bekommen und absterben.“

Laut Van der Maas kommt das Bakterium in rund 300 Pflanzenarten vor, „aber die meisten Touristen nehmen Pflanzen wie Oleander, Lavendel und Olivenbäume immer noch mit nach Hause und wir warnen daher davor, diese Pflanzen besonders zu lassen.“

Lesen Sie auch

IS hat Kalifat verloren, „aber sie arbeiten immer am nächsten Schritt“

freie-admin

Spanien ist verschlossen: Die Bewohner müssen drinnen bleiben

freie-admin

Frankreich wird seine eigene Rolle beim Völkermord in Ruanda untersuchen

freie-admin

Kommentieren

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.