Firma

Google warnt USA vor Sanktionsgefahren gegen Huawei

Google hat die US-Regierung gewarnt, dass Sanktionen gegen die chinesische Smartphonemarke Huawei die nationale Sicherheit gefährden, berichtet die Financial Times. Laut Quellen der Wirtschaftszeitung ist Google besonders besorgt über die Alternative von Huawei zu Android.

Huawei wurde im Mai von den USA auf eine Sanktionsliste gesetzt, die amerikanische Unternehmen daran hinderte, Geschäfte mit dem chinesischen Unternehmen zu tätigen. Infolgedessen war Google gezwungen, die Huawei Android-Lizenz zu widerrufen.

Google befürchtet, dass Huawei ein eigenes Betriebssystem für Smartphones ohne die Android-Lizenz entwickeln wird. Laut der Financial Times hat das amerikanische Unternehmen die Regierung gewarnt, dass diese Software mehr Fehler enthält und daher leichter gehackt werden kann, auch von China.

Der Anteil von Huawei am US-Smartphone-Markt beträgt null. Smartphones der chinesischen Marke sind jedoch in Europa und Asien gut verkauft. Damit ist Huawei nach Samsung der zweitgrößte Smartphone-Hersteller.

Derzeit ist nur iOS, das Betriebssystem, das auf Apples Smartphones zu finden ist, ein würdiger Konkurrent zu Android. Zusammen kontrollieren die beiden amerikanischen Unternehmen praktisch den gesamten Markt.

Huawei möchte Nutzern seiner Smartphones in diesem Jahr die Alternative zu Android anbieten. Analysten gehen davon aus, dass die Entwicklung der Alternative aufgrund der Sanktionen, die kurz nach Bekanntgabe drei Monate lang gelindert wurden, das Duopol von Android und iOS beenden könnte.

Lesen Sie auch

Überraschendes Wachstum der chinesischen Exporte im Juni

freie-admin

BNP Paribas schneidet deutlich besser ab als erwartet

freie-admin

Swiss Re verkauft die britische Komponente ReAssure

freie-admin

Kommentieren

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.