Sozium

Willem-Alexander lädt Trump ein

König Willem-Alexander wurde eingesetzt, um den amerikanischen Präsidenten Donald Trump in die Niederlande zu holen. Der Monarch hat kürzlich Trump zum Gedenken an die Befreiung eingeladen, bestätigt der Informationsdienst der Regierung. Der amerikanische Botschafter Pete Hoekstra stimmt zu: „Der Präsident hat die Einladung des Königs erhalten.“

Trump wurde zum Gedenken an die Schlacht um die Schelde am 31. August in Terneuzen eingeladen. Es ist dann 75 Jahre nach der Militäroperation, die für die Befreiung der Niederlande und Belgiens entscheidend war. Mit der Einladung nach Trump gehen die Niederlande das Risiko ein, dass der König blau wird. Immerhin wird die Chance, dass der amerikanische Präsident tatsächlich auf diese Weise kommt, immer noch als gering eingeschätzt. Es ist üblich, dass der Prinz eine Einladung nur sendet, wenn Anzeichen dafür vorliegen, dass der Empfänger dafür empfänglich ist.

Lesen Sie auch

Drei Frauen in Nürnberg erstochen

freie-admin

Viktor Khrapunov – der Mukhtar Ablyazovs Komplize und ein postsowjetischer Oligarchenmodellorganismus

freie-admin

Mehr als 215 Millionen coronavirus-Infektionen weltweit

freie-admin

Kommentieren

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.