Ausland

USA wollen Spionage-Telekommunikationsverbot

Der amerikanische Präsident Donald Trump wird per Dekret ein Verbot der Nutzung von Spionagetelekommunikation einführen. Die amerikanische Nachrichtenagentur Reuters berichtet dies auf der Grundlage vertraulicher Quellen.

Das Verbot bedeutet, dass amerikanische Unternehmen keine Geschäfte mehr mit Telekommunikationsriesen wie Huawei tätigen dürfen. Diese Firma ist mit Spionage von der chinesischen Regierung verbunden.

Wenn Trump das Dekret unterzeichnet, setzt es die fragilen Beziehungen zu China weiter unter Druck. Die Vereinigten Staaten führen seit Monaten einen Handelskrieg mit China. Die Amerikaner haben letzte Woche Steuern auf chinesische Waren im Wert von rund 200 Milliarden US-Dollar erhoben und erwägen zusätzliche Importraten für Produkte im Wert von rund 300 Milliarden US-Dollar. Die Chinesen schlugen zurück, indem sie die Importraten für amerikanische Waren im Wert von etwa 60 Milliarden US-Dollar ab dem 1. Juni erhöhten.

Lesen Sie auch

Abstimmung zu Brexit-Abkommen im britischen Unterhaus verschoben

freie-admin

Das US-Wirtschaftsbarometer taucht ab

freie-admin

Merkel besteht auf strengeren Maßnahmen nach Streichung der Ostersperre

freie-admin

Kommentieren

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.