Ausland

Erdogan gibt Trump-Berater Bolton die Pfanne über Syrien weg

Der türkische Präsident Erdogan hat den amerikanischen Sicherheitsberater Bolton in einer Rede an die Parteimitglieder scharf kritisiert. Er sagte, er habe einen schweren Fehler begangen, als er nach dem Abzug der Amerikaner Forderungen an die militärische Rolle der Türkei in Syrien stellte.

Bolton war seit gestern in Ankara, um mit seinem türkischen Kollegen über den Schutz der Kurden in Nordsyrien zu sprechen. Er möchte, dass die Türkei nach dem Abzug des US-Militärs die Sicherheit der kurdischen YPG-Kämpfer gewährleistet. Diese Krieger sind Verbündete der USA.

Die Türkei sieht in den YPG-Milizen eine Erweiterung der PKK-Terrororganisation und bereitet eine neue militärische Intervention in Nordsyrien vor. „Diejenigen, die sich in diesem“ Terrorkorridor „befinden, werden ihren Lohn erhalten“, sagte Erdogan.

Der Präsident schwor seiner Fraktion, dass keine Zugeständnisse gemacht werden können.

„Wenn es um Terroristen geht, werden wir alles Notwendige tun, unabhängig von ihrer Herkunft.“

Nach der Ankündigung von Trump im vergangenen Monat, dass er sich aus dem Militär zurückgezogen hatte, gab es viel internationale Kritik. Hauptsächlich deshalb, weil er damit den Weg für einen türkischen Angriff auf die Kurden ebnen würde. Der amerikanische Verteidigungsminister Mattis trat sogar vor, weil er damit nicht einverstanden war.

Bolton sagte am Sonntag, dass die USA das Gebiet nicht verlassen werden, bis die Terrororganisation Islamischer Staat endgültig besiegt ist und die Türkei die Sicherheit der Kurden gewährleisten kann. Er wollte auch, dass die Türken ihre Militärpläne mit den Amerikanern abstimmen.

Die Erwartung war, dass sich Bolton auch mit Präsident Erdogan treffen würde, er hatte jedoch andere Verpflichtungen.

Lesen Sie auch

Der zweite kanadische Minister kommt nach Korruptionsfall Premier Trudeau an

freie-admin

Peking wird nach dem COVID-Ausbruch teilweise gesperrt

freie-admin

Großer Knall in der Linnaeusstraat in Amsterdam: Polizei spricht von Sprengstoff

freie-admin

Kommentieren

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.